Die Dozenten

Hans Vogl
Schulleiter

Er ist  international anerkannt als herausragender Ballettpädagoge. Seine erstklassige Tanzausbildung, langjährige Erfahrung auf Bühnen in der ganzen Welt und schließlich seine Ausbildung zum Ballettpädagogen machen Hans Vogl zu dem Ballettmeister, den man sich für die eigene Ausbildung zum Tanz oder die Heranführung an den Tanz von Kindesalter an wünscht. Zitat: „Die Freude am Tanz, an der Bewegung sowie Gesundheit und körperliches Wohlbefinden liegen mir sehr am Herzen; daher ist es meinen Pädagogen und mir ein Bedürfnis, an diesem Ziel täglich zu arbeiten.“
Prof. Dietmar Seyffert
Leitung der praktischen Fächer

Prof. Dietmar Seyffert wurde in Reichenberg/ Sudetengau geboren. In Dresden studierte er Tanz an der Palucca-Schule, an der DHK Leipzig dann Psychologie und Pädagogik und schließlich an der HU Berlin Anatomie und musikalische Formlehre. Er arbeitete unter anderem an der Deutschen Staatsoper Berlin, der „Großen Oper Leipzig“ und choreographierte in mehr als 30 Ländern (New York, New Dehli, Bolschoj Theater Moskau, Kairo, Tokio, London, Mexiko City, Wien u.v.a.m.).
Prof. Dr. Peter Jarchow
Leitung der theoretischen Fächer

Prof. Dr. Peter Jarchow ist Improvisationslehrer an der Leipziger Musikhochschule. Er hatte die erste Professur für Improvisation im deutschen Sprachraum inne. Derzeit ist er Professor an der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” in Berlin und Gründer des Deutschen Instituts für Improvisation.

Tim Golliher
Dozent für Contemporary
Tim Golliher erhielt seine Ausbildung u.a. an der School of Maurice Bejart. Er tanzte und choreographierte an bekannten Theatern, wie z.B. dem Bremer Tanz Theater oder dem Theater des Westens in Berlin, und für Filmproduktionen sowie Tanzshows. Außerdem erteilte er zahlreiche Workshops in Europa und Amerika und unterrichtet inzwischen seit vielen Jahren u.a. an der Universität der Künste, dem Ballett Centrum oder der Tanzakademie Balance 1. An der Ballettakademie unterrichtet er Contemporary und moderner Tanz.
Emilia Gabriel
Dozentin für klassischen Tanz & Repertoire

Als Balletttänzerin wurde Emilia Gabriel neun Jahre an der Staatlichen Ballettschule Sofia, Bulgarien ausgebildet. Danach tanzte sie als Solo-Tänzerin in der Sofioter Staatsoper, in der Staatsoper Berlin und beim Deutschen Fernsehballett. Später studierte Sie vier Jahre Ballettpädagogik an der Fachschule für Tanzpädagogik und Choreographie Leipzig und beendete ihr Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Sie unterrichtete 35 Jahre als Ballettpädagogin an der Staatlichen Ballettschule und Schule für Artistik in Berlin. Seit 2013 ist sie Ballettpädagogin für klassischen Tanz und Repertoire in der Berufsausbildung Bühnentanz an der International Dance Academy Berlin.
Anna-Lise Marie Hearn
Dozentin für Choreographie und Improvisation
Anna-Lise Marie Hearn ist eine (britisch-norwegische) professionelle Tänzerin, Tanzpädagogin, preisgekrönte Choreografin und Bewegungsregisseurin aus Berlin, die zuvor in London lebte und arbeitete.
Anna-Lise verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Erstellung von Werken für Bühne, Film, spezielle Orte, Outdoor und alternative Aufführungsräume. Sie hat Choreografien für viele kommerzielle und künstlerische Projekte und Aufträge entwickelt. Anna-Lise erhielt ihre berufliche Ausbildung am London Studio Centre (University of the Arts London). Nach ihrem Abschluss mit einem First Class Honours Degree, spezialisiert auf zeitgenössischen Tanz, setzte sie ihre weitere Ausbildung mit einer Tanzlehrerqualifikation bei bbodance fort und machte ihren Abschluss mit Auszeichnung. Zusätzlich erhielt sie eine professionelle Mentoring-Ausbildung bei Tanzorganisationen wie Dance United und London Studio Centre.

Prof. Larisa Dorbozhan
Dozentin für klassischen Tanz und Repertoir
Larisa Dobrozhan begann ihre Ausbildung in Leningrad an der “Waganova Tanzakademie”. Sie tanzte u.a. am Mariinsky- Theater ( heute in St. Petersburg) und an der komischen Oper Berlin. Die Ausbildung zur Pädagogin erhielt sie an der GITIS in Moskau. Dort und in Tokyo gab sie zunächst ihr Wissen als Pädagogin weiter. Über Essen und München, führte sie der Weg wieder zurück nach Berlin, wo sie bis 2014 an der staatlichen Ballettschule Berlin sehr erfolgreich als Pädagogin für Klassischen Tanz tätig war.
Dr. Maren Kapella
Dozentin für Biologie
Maren Kapella ist in Berlin geboren. In Stuttgart aufgewachsen, war sie Ballettschülerin der John Cranko Schule. In Berlin studierte sie bis 1991 an der FU Humanmedizin und promovierte 1994. Assistenzarttätigkeiten in der Chirugie und Orthopädie führten sie auch nach England. In Deutschland praktizierte sie schließlich als Oberärztin in der orthopädischen Fachklinik Birkenwerder bei Berlin. 2007 arbeitete sie als Fachärztin nun für Orthopädie und Unfallchirugie an der Meoclinic Berlin und am Humboldtkrankenhaus , zur Zeit am Klinikum Werra Meißner in Nordhessen. Sie betreibt zudem eine orthopädische Praxis in Berlin Mitte. Zeitlebens hat sie selbst Ballett trainiert und motiviert Patienten als auch Tänzer zum physiologischen Einsatz ihres Körpers.
George Younger
Moderner Tanz, Improvisation
George Younger erhielt den Bachelor of Arts an der Temple Universitiy in Philadelphia. Als Mitglied der Philadelphia Dance Company arbeitete er 7 Jahre lang in Philadelphia. Danach wurde er als Choreograph 1988 eingeladen nach Europa und wirkte an diversen Tanz-/ Kulturprojekten mit. Seitdem hat George Younger viele Events und Programme in Museen, Theatern, Festivals mit gestaltet. In seiner Wahlheimat Berlin arbeitet er seither als selbständiger Tänzer, Choreograph und Pädagoge.
 

Jakob Yaw
Contemporary, Improvisation, Choreographie
Jakob Yaw wurde an der Staatlichen Ballettschule Berlin und später am Scenario Pubblico – International Choreographic Centre Sicily ausgebildet. Anfang 2011 ging er nach Jakarta, wo er Solist in der Company des in Jakarta arbeitenden Choreographen Jecko Siompo wurde. Außedem lehrte er in Indonesien als Gastdozent für zeitgenössischen Tanz am IKJ – Jakarta Art Institut und trainierte die Tänzer der Siompo Company JeckoSDance. Seit 2012 ist Jakob Yaw wieder in Berlin, wo er als Tänzer, Choreograph und Trainingsleiter arbeitet.
Adrian Navarro
Ballett für Erwachsene
Adrian Navarro studierte Tanz, Kulturmanagement und Tanzwissenschaft in Mannheim, Hagen, Hamburg, Berlin und Paris. Als Tänzer war er an internationalen Häusern wie dem Aalto Ballett Theater Essen, dem Göteborger Ballett, dem Ballett des Karlsruher Staatstheaters und dem Königlich Schwedischen Ballett Stockholm engagiert. Gastspiele führten ihn sowohl in das europäische Ausland als auch nach Asien. Seit 2011 beschäftigt sich Adrian Navarro intensiv mit den Formen des akademischen Bühnentanzes des 17. und 128. Jahrhunderts. Als gefragter Solist wirkt er seither mit in historisch informierten Tanz- und Theaterproduktionen europaweit.